1816 Schullehrer Gladhorn

1816 Der Schullehrer Gladhorn zu Braunsdorf zum Schullehrer in Hartmannsdorf

 

1816 wurde kam der Lehrer Gladhorn aus Braunsdorf nach Hartmannsdorf. Zu seiner Zeit ward die Schule in der Separation 1843 mit 4 Morgen 31 Ruthen Acker und Wiese abgefunden und damit das bisherige Hütungsrecht auf dem Gemeindeacker aufgehoben. Mit Stäbchen betrug die Einwohnerzal 1817 131. Als Lehrer Gladhorn im Herbst 1843 krank wurde, ward er durch ein halbes Jahr durch den Lehrer Barnack vertreten und Ostern 1844 mit 72 Talern emeritriert. Er wurde dann bei dem Amtmann Lindstedt "Torf-, Hof- und Dorf-Inspektor.
Newspaper cms